Dienstag, 21. Dezember 2010

Handpflege an kalten Tagen...



Bei diesen kalten Temparaturen werden meine Hände doch sehr in Mitleidenschaft gezogen, deshalb benötigen sie eine reichhaltige Pflege. Sonst werden sie schuppig und platzen besonders an den kleinen Gelenken gerne auf. Bei Kälte fährt die Haut ihre Talgproduktion herunter und ab minus acht Grad stellt sie sie völlig ab. Folgen, sind rauhe spröde Hände. Mit meiner jetigen Handpflege wirke ich den Folgen doch sehr gut entgegen und die möchte ich euch nicht vorenthalten ;-).


1. Schritt: das Handpeeling

Damit bereite und befreie ich meine Haut auf die nachfolgende Handcreme vor. Hierfür benutze ich derzeit eine Handypeeling von Rival de Loop und mit dessen Wirkung doch sehr zufrieden. Man kann sich ein pflegendes Peelin auch selbst zusammen mischen: feiner Zucker und Olivenöl. Aber da ich ein relativ fauler Mensch bin, greif ich leider zur Tube ;-).



2. Schritt: die reichhaltige Pflege

Die Schüppen sind nun runter, also folgt die reichhaltige Handbutter von p2. Die ich euch wirklich wärmstens an Herz legen kann, sie sie wirklich super und macht sehr geschmeidige Hände.



Die Handbutter gebe ich sehr großzügig auf meine Hände. Baumwollhandschuhe darüber ziehen und mehrere Stunde einziehen lassen, am besten bei einen schönen Film oder über Nacht. Ergebnis: geschmeidige Hände.



3. Schritt: die Nagelhautcreme



Gehört für mich zur Handpflege mit dazu, sonst wird sie so sehr trocknen und das sieht echt schlimm aus. Daher für mich auch ein Muss.

4. Schritt: die Pflege für Zwischendurch
Egal wo, ob in im Auto, in der Handtasche oder bei zu Hause - überall habe ich eine Handcreme parat. Ich mag das Gefühl von trockenen und spannenden Händen nicht.

Am liebsten mag ich dic "SMITTEN" von LUSH, die ich aber nur zu Hause verwende, weil sie ERSTENS in einen Tiegelchen daher kommt und ZWEITENS finde ich es nicht hygienisch, ständig mit meinen "schmutzigen" Händen hinein zu gehen, da man unterwegs ja nicht ständig die Möglichkeit findet, sich die Hände zu waschen.



Als nächsten folgen die Lippen und der Körper!


Kommentare:

  1. sehr interessant. ich stand schon oft vor dem regal mit der nagelhautcreme und anderen tollen handprodukten von p2. werde sie mir jetzt aber kaufen.

    AntwortenLöschen
  2. Die Bodybutter finde ich sehr interessant :-)

    AntwortenLöschen
  3. Klasse Artikel und auf den Punkt gebracht...
    Handpflege im Winter ist wichtig für unsere Hände-deshalb... pflegen.


    LG :-)

    AntwortenLöschen