Sonntag, 10. Oktober 2010

Gebackenes Rouge "Peach" von Alverde



Das Allgemeine zum Produkt:

Preis: 3,95 €
Inhalt: Alverde hat hierzu leider keine Angabe getroffen
Haltbarkeit: zwei Jahre




Die Verpackung:

Der Verpackung und dem Design ist Alverde treu geblieben. Doch für meinen Geschmack ist die Öffnung ein wenig zu klein geraten, da ich mein Rouge auch ganz gerne mit einen größerem Pinsel auftrage.


Die Farbabgabe und Textur:

In meinem dm-Markt fand ich ihm zum "Raspberry" sehr ähnlich, deshalb habe ich ihn dort gelassen und nur den "Peach" mitgenommen. Auf meinen Fingerswatch empfand ich "Peach" als sehr silberlasting und etwas rosastichig. Im direkten Sonnenlicht, kommt der hübsche goldene Schimmer und der Peachton zur Geltung. Das Rouge ist sehr gut pigmentiert und in seiner Textur schön buttrig.



Zum Auftrag:

Ich stipse nur maximal 2x mal in das Rouge hinein und schon habe ich genug Prudukt auf meinen Pinsel, dass es für eine Wange ausreicht. Durch das kleine Döschen kann es für einige vielleicht das ein oder andere Problem geben, da sie nicht ausreichend Produkt auf ihren Pinsel bekommen. Hat man jedoch einen kleinen Rougepinsel klappt das wunderbar. Das Rouge verteilt sich gleichmäßig auf den Wangen.


Die Haltbarkeit:

"Peach" habe ich den ganzen Tag auf meinen Wangen wahrgenommen, nach sechs - sieben Stunden hat das aufgetragene Rouge nur minimal an Farbe verloren.

Kaufempfehlung: Ja!

Jedoch würde ich mich zwischen "Peach" und "Raspberry" entscheiden, da sie sich doch schon sehr ähnlich sind. "Raspberry" ist auf der Haut sicher etwas pinkstichiger. Wer jedoch keine schimmernde Rouges mag, wird mit diesem keine große Freunde haben. Ansonsnten kann ich diesen Blush euch nur ans Herz legen.

Kommentare: