Mittwoch, 13. Oktober 2010

Pinselreinigung - warum sie wichtig ist!?

Damit wir viele Jahre etwas von unseren Pinseln haben, sie Lidschatten, Rouge & Co. gut aufnehmen und wir auch keine Pickelchen von unsauberen Pinseln bekommen, sollten wir unsere wichtigsten Utensilien - die Pinsel - regelmäßig reinigen!

In unseren Pinseln sammelt sich nicht nur Make-up-Reste sondern auch Talg, Schmutz und unsere Hautschüppchen. Eine schnelle Reinigung zwischendurch ist notwendig - für mich ein absolutes MUSS - und 1x die Woche ist Waschtag für meine Pinsel.



Reinigung für Zwischendurch oder nach der Benutzung des Pinsel:

Vor der Anwendung sollte der Pinsel sauber sein, so dass keine Bakterien auf´s Gesicht wandern, was gerade bei unreiner Haut sehr wichtig ist, sonst droht "Pickelalarm". Bei unsaubern Pinseln könnten sich auch Liedschattenfarben verfälschen z. B. zuvor benutzt man einen blauen Lidschatten und danach nimmt man mit demselben Pinsel einen beigefarbenen Lidschatten auf.

Hierfür gibt es spezielle Schnellreiniger, zu einem habe >>HIER<< eine Review und die Vorgehensweise beschrieben.


Die gründliche Pinselreinigung:

Einmal die Woche solltet ihr eure Pinsel gründlich reinigen, auch wenn es ein bisschen Zeit in Anspruch nimmt, aber Sauberkeit und Hygiene muss sein.

Bei der Reinung müsst ihr darauf achten, dass das Wasser nicht zu kalt ist und auch nicht zu warm. Bei zu kalztem Wasser reinigt ihr den Pinsel nicht grünlich genug und bei zu warmen Wasser können sie Borsten Schaden nehmen.

Seht selbst welch für ein Schmutz und Make-up-Reste aus meinen Kabuki kommen:


Und so mach ich es:
  • Die Borsten des Pinsels befeuchte ich mit Wasser. Achtet aber bitte darauf, dass kein Wasser in die obere Metallfassung gelangt, sonst könnten sich einige Borsten auf den Schaft lösen.
  • Nun gebe ich etwas Babyshampoo (ich bin auch schon auf der Suche nach einer Pinselseife) auf meine Handinnenseite.
  • Mit vorsichtigen und behutsamen Hin & Her-Bewegungen gehe ich mit dem Pinsel in das Shampoo.
  • Mit Wasser befreie ich den gesäuberten Pinsel von den Shampoo.
  • Mit einen Handtuch oder auch einen Kückenkrepp befreie ich den Pinsel von Wasser. Auch hier nicht grob, sonst könntet ihr einzelne Borsten herausreißen.
  • Legt die Pinsel nun waagerecht auf eine Tischkante oder auch auf einen Fensterbrett.
  • Am besten ihr lasst die Pinsel über Nacht trocken, so sind sie am nächsten Tag wieder einsatzbereit :-).


Kommentare:

  1. Guter Post seh ich genauso.
    Ich habe auch mal einen Post über Reinigung geschrieben und kann dir die Da Vinci Seife empfehlen..kennst du die?

    http://beautybybine.blogspot.com/2010/03/pinsel-brush-pinceau.html

    AntwortenLöschen
  2. Ich sollte meine auch mal wieder waschen, dass zägere ich immer raus. lalala xD

    AntwortenLöschen